Wie Mitarbeitende und Arbeitgeber von Ladestationen im Betrieb profitieren. Gut zu wissen! Das Online-Magazin #positiveenergie.
Bei Darstellungsproblemen klicken Sie bitte auf www.positive-energie.de
Wie Künstliche Intelligenz uns künftig den Alltag erleichtert
Bild links
Wie Künstliche Intelligenz uns künftig den Alltag erleichtert

Woran erkennen wir eigentlich, dass wir in der Zukunft angekommen sind? Drohnen, selbst­fahrende E-Autos oder digitale Sprachassistenten – was vor wenigen Jahren noch pure Science-Fiction war, ist mittlerweile Realität geworden. Smarte Lösungen werden unseren Alltag immer mehr prägen und uns das Leben erleichtern. Aber was wird sich davon tatsächlich langfristig durch­setzen?

Bild rechts
 
  #positive
energie
 
  7/2021  
     
 
 
 
Liebe Leserin, lieber Leser,
 

wer hätte zu Beginn dieses Jahres gedacht, dass die Corona-Pandemie Ende 2021 immer noch die Nachrichtenlage beherrscht? Unser Newsletter #positive energie bietet Ihnen hoffentlich eine willkommene Abwechslung vom Alltag.


Lesen Sie in dieser Ausgabe unter anderem, wie smarte Technologien in ebendiesen Alltag einziehen und unser Leben vereinfachen. Ganz und gar unkompliziert kann auch das Laden von E-Autos am Arbeitsplatz sein: Wir stellen Ihnen Unternehmen vor, die das erkannt haben und gemeinsam mit ihren Mitarbeitenden die Verkehrswende vorantreiben.


Ich wünschen Ihnen und Ihren Familien ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr.


Passen Sie gut auf sich auf!

 
Herzlichst
Ihr
Unterschrift von Markus Hauke
 
Markus Hauke
Leiter Konzernkommunikation
 
 

Einfach laden während der Arbeits­zeit

Frau lädt ihr E-Auto an einer Ladestation im Betrieb.
Einer der besten Orte zum Laden von E-Autos ist der Arbeitsplatz, denn hier können die Standzeiten der Fahrzeuge produktiv genutzt werden. Immer mehr Unter­nehmen stellen ihren Mit­arbeitenden Ladestationen zur Verfügung – und werden damit zu einem Teil der Verkehrswende. Erfahren Sie, welche Vorteile das betriebliche Laden für beide Seiten bringt und wie Sie in drei Schritten zur Ladesäule auf Ihrem Betriebsgelände gelangen.
Was ändert sich mit der neuen Heizkosten­verordnung?
 
Paar sitzt auf einem Teppich.
 
Ein wichtiger Schritt in Richtung Energiewende ist der bewusste Verbrauch von Heizenergie. Die neue Heizkostenverordnung will für Transparenz sorgen und definiert dafür die technischen Voraus­setzungen an Heizanlagen. Was ergibt sich daraus für Vermieter und Mieter?
 
Artikel lesen
 
enercity-Härtefonds hilft Menschen in Hannover
 
Mutter und Kind beim Ausblasen einer Pusteblume.
 
Der enercity-Härtefonds e. V. unterstützt Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind und ihre Energierechnungen nicht begleichen können. Lesen Sie hier über das Erfolgsmodell, das auch in anderen deutschen Städten Beachtung findet.
 
Artikel lesen
 
Direkter Draht zu gigan­tischem Ökostrom-Akku
 
Das Nordseekabel NordLink transportiert grünen Strom.
 
Das Nordseekabel „NordLink“ verbindet das deutsche mit dem norwegischen Stromnetz und ermöglicht grenz­über­schreitenden Austausch von grüner Energie aus Wind- und Wasser­kraft. Details über das Leucht­turm­projekt haben wir im Artikel für Sie zusammengestellt.
 
Artikel lesen
 
news teilen?
Empfehlen Sie unseren Newsletter Ihren Freunden und Bekannten.
Servicecenter
 
Kind sticht Kekse aus einem Teig aus.
 
Energiespartipp
 
 
 
Strom sparen in der Weihnachtsbäckerei
 
Hochspannungsleitung im Sonnenschein.
 
Strompreis
 
 
 
So funktioniert die EEG-Umlage
 
Fahrradfahrerin fährt auf einem Radweg im Winter.
 
Mobil im Winter
 
 
 
Acht Kälte-Tipps für Radler, Pedelec-Fans und E-Biker
 
Gewinnspiel
 
 
 
Gewinnen Sie Hannover-Tee
Sagen Sie „Guten Morgen“ und „Gute Nacht“ bei einer Tasse Hannover-Tee. Gewinnen Sie ein Set mit diesen zwei Spezial­mischungen und genießen Sie!
 
 
enercity AG
vertreten durch ihren Vorstand

Dr. Susanna Zapreva-Hennerbichler (Vorstandsvorsitzende),
Prof. Dr. Marc Hansmann,
Dirk Schulte

Ihmeplatz 2
30449 Hannover
Telefon 0511.430.0
Telefax 0511.430.2650
E-Mail info(at)enercity.de

Herausgeber
enercity AG,
Konzernkommunikation
Markus Hauke (V.i.S.d.P.)
E-Mail redaktion(at)enercity.de

Datenschutzerklärung

 

Konzeption:
Kerstin Kuhrmeyer (enercity)

Zuständige Aufsichtsbehörden:
Niedersächsisches Umweltministerium
Archivstraße 2, 30169 Hannover

Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen,
Tulpenfeld 4, 53113 Bonn

Handelsregister:
Amtsgericht Hannover HRB 6766

Umsatzsteueridentifikationsnummer:
DE 811116141

Sie sind enercity-Kunde? Registrieren Sie sich für das Kundenportal und verwalten Sie Ihre Energieverträge einfach online. So sparen wir gemeinsam Papier und schonen die Umwelt.

 
 
 
Folgen Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Xing
Folgen Sie uns auf YouTube Folgen Sie uns auf Twitter
 
Um den Newsletter abzubestellen, klicken Sie bitte hier