Ein Vorreiter berichtet über seinen klimafreundlichen Weg. Wissenswertes rund um Energie- und Klimaschutz. #positiveenergie
Bei Darstellungsproblemen klicken Sie bitte auf www.positive-energie.de
Smart Grid: Das intelligente Stromnetz der Zukunft
Bild links
Smart Grid: Das intelligente Strom­netz der Zukunft

Die Energiewende hat längst begonnen. Und sie macht unsere Stromversorgung immer komplexer. Künftig übernimmt ein intelligentes Netz die Verteilung von grüner Energie auf Verbraucher und Stromspeicher. Doch wie funktioniert ein Smart Grid, und was kann es alles?

Bild rechts
 
  #positive
energie
 
  5/2021  
     
 
 
 
Liebe Leserin, lieber Leser,
 

jetzt sind Sie gefragt! Wir möchten von Ihnen, von unseren besonders treuen Abonnentinnen und Abonnenten erfahren, wie wir das Newsletter-Angebot für Sie noch besser gestalten können. Deshalb heute meine ganz persönliche Bitte: Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um an unserer Umfrage teilzunehmen. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig.


Freuen Sie sich in dieser Ausgabe wieder auf Tipps rund um das Thema Energie und auf ein tolles Gewinnspiel. Ans Herz legen möchte ich Ihnen die Reportage über den „Vorreiter“ Andreas Wendland und die Gestaltung seiner persönlichen Energiewende.


Viel Vergnügen bei der Lektüre.

 
Herzlichst
Ihr
Unterschrift von Markus Hauke
 
Markus Hauke
Konzernkommunikation
 
 

„Ich möchte Teil der Energiewende sein“

Jeder Beitrag zum Gelingen der Klimawende zählt. In unserer Serie „Vorreiter“ stellen wir Menschen vor, die klimafreundliche Wege gehen. Dieses Mal erzählt Andreas Wendland, weshalb er sich für eine Photovoltaikanlage von enercity entschieden hat, mit der er Ökostrom für sein Haus und sein Elektroauto produziert.
enercity swinging hannover kommt - swingen Sie mit!
 
 
Das beliebte Open-Air-Jazzfestival steigt am Sonntag, den 5. September auf der Gilde Parkbühne. Seien Sie mit dabei und genießen Sie die energie­geladenen Konzerte im Live-Stream.
 
Artikel lesen
 
Wie aus Müll Strom und Wärme wird
 
 
Wohin mit den mehr als 400 Millionen Tonnen Haus- und Gewerbemüll, die jedes Jahr in Deutschland anfallen? Restabfall wird durch intelligente Verwertung zum Rohstoff für die Strom- und Wärmeerzeugung. Lesen Sie hier, wie das geht.
 
Artikel lesen
 
E-Mobilität: Attraktive Subventionen für Ladeboxen aufgestockt
 
 
Das KfW-Programm 440 ist erneut aufgestockt worden. Es fördert die Installation einer privaten Ladestation mit 900 Euro. Einen zusätzlichen Bonus gibt es beim Kauf einer enercity-wallbox mit einem Ökostromvertrag. Alle Infos zur Förderung.
 
Artikel lesen
 
news teilen?
Empfehlen Sie unseren Newsletter Ihren Freunden und Bekannten
Servicecenter
 
 
Klimatipp
 
 
 
Nachhaltig Reisen: Wie der Urlaub klimafreundlich wird
 
 
Energiespartipp
 
 
 
Stand-by: Welche Geräte im Geheimen fast überall mitlaufen
 
 
Ausflugstipp
 
 
 
Willkommen auf dem Trinkwasser-Erlebnispfad in Grasdorf
 
Gewinnspiel
 
 
 
Gewinnen Sie enercity-Honig
Diese Köstlichkeit produzieren fleißige Bienen in unserem Grundwasser­schutzwald. Genießen Sie die leckere Ernte der Sommer­blüte.
 
 
enercity AG
vertreten durch ihren Vorstand

Dr. Susanna Zapreva-Hennerbichler (Vorstandsvorsitzende),
Prof. Dr. Marc Hansmann,
Dirk Schulte

Ihmeplatz 2
30449 Hannover
Telefon 0511.430.0
Telefax 0511.430.2650
E-Mail info(at)enercity.de

Herausgeber
enercity AG,
Konzernkommunikation
Markus Hauke (V.i.S.d.P.)
E-Mail redaktion(at)enercity.de

Datenschutzerklärung

 

Konzeption:
Kerstin Kuhrmeyer (enercity)

Zuständige Aufsichtsbehörden:
Niedersächsisches Umweltministerium
Archivstraße 2, 30169 Hannover

Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen,
Tulpenfeld 4, 53113 Bonn

Handelsregister:
Amtsgericht Hannover HRB 6766

Umsatzsteueridentifikationsnummer:
DE 811116141

Sie sind enercity-Kunde? Registrieren Sie sich für das Kundenportal und verwalten Sie Ihre Energieverträge einfach online. So sparen wir gemeinsam Papier und schonen die Umwelt.

 
 
 
Folgen Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Xing
Folgen Sie uns auf YouTube Folgen Sie uns auf Twitter
 
Um den Newsletter abzubestellen, klicken Sie bitte hier