enercity positive news verwendet Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich darzustellen. Durch die weitere Nutzung der Website akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies, wie sie in unserer Datenschutzinformation im Detail ausgeführt sind.
Akzeptieren

7 überraschende Superlative aus Hannover

Unsere Stadt ist viel besser als ihr Ruf! Wissen wir! Aber nicht nur das: Hannover kann etliche Superlative vorweisen, die sicher nicht jeder kennt. Unsere Top ­­­7 finden Sie hier!

Hannover hat einiges zu bieten. (Copyright: HMTG/Wyrwa)

Hier spielt die Musik

Barack Obama hat eine und Rolling Stone Ron Wood auch. Johnny Depp nennt gleich mehrere sein Eigen und für Tom Pettys Gitarrist Mike Campbell wurde eine blaue gebaut. Die Rede ist von Duesenberg-Gitarren, die in einem hannoverschen Hinterhof in Handarbeit gefertigt werden und die für ihr seidiges, bequemes Spielgefühl von den ganz Großen geliebt werden. Es ist die Kombination von Formen und Farben der 40er-, 50er- und 60er-Jahre mit dem Drang nach technischer Perfektion, die Duesenberg-Gitarren zu dem machen, was sie sind. www.duesenberg.de

Johnny Depps Tattoos zieren auch seine Gitarre. (Copyright: Martin Huch Hannover Germany)

Urlaub made in Hannover

Mit 380 Hotels in über 100 Destinationen, 16 Kreuzfahrtschiffen und 150 Flugzeugen, rund 27 Millionen Gästen und 69.500 Mitarbeitern ist die TUI mit ihrem Sitz in der Karl-Wiechert-Allee das weltgrößte Touristik-Unternehmen und blickt wieder auf ein Erfolgsjahr zurück. Der Umbau vom klassischen Reiseveranstalter zum Touristikkonzern zahlt sich erneut aus. Im nächsten Schritt will TUI ein Digital- und Plattformunternehmen werden und wieder zehn Prozent Wachstum erreichen. Der Tourismus ist einer der am stärksten und stabilsten wachsenden Wirtschaftszweige weltweit. www.tuigroup.com

Das weltgrößte Touristik-Unternehmen kommt aus Hannover.

Es grünt so grün

Mit 640 Hektar (ha) ist Hannovers Eilenriede der größte Wald innerhalb einer Stadt in Deutschland. Damit ist sie größer als der Hyde Park in London (142 ha) und fast doppelt so groß wie der New Yorker Central Park (349 ha). Mit einem komfortablen Wegenetz und Hunderten Ruhebänken, mit Holzbrücken, Teichen und Spielplätzen, Liegewiesen und Waldgaststätten ist die Eilenriede das zentrale Naherholungsgebiet der Stadt. Doch nicht nur die Hannoveraner lieben ihre grüne Lunge: Eichhörnchen, Fledermäuse und über hundert Vogelarten, Hasen, Füchse, Steinmarder und sogar Rehe lassen es sich hier ebenfalls gut gehen. Hier kann man ihr zuhören: www.eilenriede-hoeren.de

Unser Naherholungsgebiet: die Eilenriede.

Robonatives at home

Die roboterfabrik ist ein von der Region Hannover gefördertes Projekt für eine umfassende und moderne Robotik-Ausbildung an der Leibniz Universität Hannover und die erste ihrer Art in Deutschland. Das Konzept richtet sich an Schüler, Auszubildende und Studenten als zukünftige „Robonatives”, also Menschen, die mit Robotertechnik aufwachsen und dadurch in der Lage sind, diese Technologie intuitiv zu verstehen und einzusetzen. Die Ausbildung geht weit über die klassische Mechatronik hinaus und beinhaltet insbesondere moderne Themen der Informatik wie das Maschinelle Lernen, die Künstliche Intelligenz, die Bildverarbeitung oder auch das Software-Engineering. www.roboterfabrik.uni-hannover.de

(Copyright: shutterstock.com/PaO_STUDIO)

Größer gibt's nicht

Das größte Schützenfest der Welt öffnet seine Tore in Hannover jedes Jahr für mehr als eine Million Besucher – dieses Jahr vom 28. Juni bis zum 7. Juli 2019. Die Tradition reicht bald 500 Jahre zurück. Der Grundstein zum Fest wurde 1529 gelegt, als Herzog Erich I von Calenberg-Göttingen Hannover mit dem Privileg ausstattete, jährlich ein Schützenfest zu feiern. Der Titel bezieht sich hauptsächlich auf das umfangreiche Rahmenprogramm und auf den rund zehn Kilometer langen Schützenausmarsch, der mit rund 10.000 Teilnehmern aus dem In- und Ausland, mit über 40 Festwagen und Kutschen der umfangreichste Schützenausmarsch der Welt ist. Hannover hat mit 67 Schützenvereinen und -gesellschaften eine große fachliche Vereinsdichte und trägt seit den 1950er-Jahren den offiziellen Ehrentitel „Schützenstadt“. www.schuetzenfest-hannover.de

Mehr als eine Million Besucher feiern das größte Schützenfest der Welt.

Große Kunst

Das Sprengel Museum Hannover ist ein Museum für moderne Kunst und zählt mit Schwerpunkten wie dem deutschen Expressionismus und der französischen Moderne zu den bedeutendsten Museen der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. 2017 wurde das Museum von Kunstkritikern der deutschen Sektion des Internationalen Kunstkritikerverbandes zum Museum des Jahres gewählt. Von Niki de Saint Phalle und Kurt Schwitters verfügt das Museum über die größten Sammlungen weltweit, von Max Beckmann und Paul Klee jeweils über die größten deutschen Sammlungen. Im frühen 20. Jahrhundert war Hannover ein Hotspot der Avantgarde. www.sprengel-museum.de

Tempel der Kunst am Maschsee: das Sprengelmuseum.

Ein besonderer Lokalpatriotismus

Last but not least und nicht ganz ernst gemeint: Hannovers höchste Erhebung ist übrigens der Lindener Berg, mit 35 Metern eine der niedrigsten höchsten Erhebungen in Städten überhaupt. Das ist ein ortstypischer Superlativ, den wir als Schlusspunkt unter unsere lose Sammlung setzen wollen. Hier lesen Sie mehr zum Stadtteil Linden.