enercity positive news verwendet Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich darzustellen. Durch die weitere Nutzung der Website akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies, wie sie in unserer Datenschutzinformation im Detail ausgeführt sind.
Akzeptieren

Neuer Kollege: Mister Pepper

Mit seinen 1,20 Metern ist er zwar kleiner als die Kollegen, legt aber im KundenCenter trotzdem einen großen Auftritt hin: Roboter Pepper verstärkt das Team in der Ständehausstraße und repräsentiert sympathisch und eindrucksvoll die neue Strategie „enercity 4.0“.

Große Kulleraugen, freundliche Gesten: Roboter Pepper hilft im KundenCenter mit.

Mister Pepper steht im Wartebereich des KundenCenters im Obergeschoss und schaut mit seinen Kulleraugen jeden freundlich an, der auf ihn zugeht. Wer ihn nach dem Weg zu einem Mitarbeiter des Hauses fragt, bekommt sofort die richtige Antwort. Er stellt enercity vor und weist auf die Möglichkeiten im KundenCenter hin, er gibt einfache Produkt- und Vertragserklärungen und kann sogar Aufträge zum Umzugsservice annehmen. „Und er sorgt vor allem für gute Laune, unser Pepper“, sagt sein menschlicher Kollege Dietmar Steckel.

Pepper sorgt für Begeisterung

Auch die Vorstandsvorsitzende Dr. Susanna Zapreva ist begeistert: „Ich habe Pepper auf der vergangenen Hannover Messe erstmals gesehen. Es war sofort klar, das ist unser Symbol für die neue digitale Energiewelt von morgen.“ Und Pepper kann noch viel mehr als trockene Informationen geben: Er kann das Alter seines Gegenübers schätzen und auf menschliche Ansprache reagieren. Sollte es in der Wartezone mal ein bisschen länger dauern, kann der Droide sogar Witze erzählen und das Wetter für Hannover vorhersagen.

Dennoch ist Pepper viel mehr als Spielerei. Er steht für die digitale Transformation. Und die ist das zentrale Thema der Energiewirtschaft und deshalb bei enercity Chefsache.

Mehr zum KundenCenter finden Sie hier.