enercity positive news verwendet Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich darzustellen. Durch die weitere Nutzung der Website akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies, wie sie in unserer Datenschutzinformation im Detail ausgeführt sind.
Akzeptieren

enercity warnt vor Trickbetrügern

Und täglich grüßt das Murmeltier … Trickbetrüger und Vertreter anderer Energielieferanten sind derzeit mal wieder mit dubiosen Geschäftsmethoden in Hannover unterwegs.

Vorsicht vor Trickbetrügern.

Einige geben sich dreist als enercity-Mitarbeitende aus, um an Zähler- und Bankdaten heranzukommen. Andere setzen enercity-Kunden unter Druck, um undurchsichtige Verträge abzuschließen. Oder sie gaukeln als vermeintliche Wasserwerker eine technische Prüfung vor, um sich Zutritt zur Wohnung und zu Wertsachen zu verschaffen.

In Ruhe prüfen und vergleichen

„Ob telefonisch oder an der Haustür, Kunden sollten sich niemals unter Druck setzen lassen“, rät Carlo Kallen, Pressesprecher bei enercity. „Und eines ist klar: Wenn Techniker von uns wegen Routineaufgaben vorbeikommen, dann können sie sich ausweisen – und werden einen individuellen Termin vereinbaren, wenn es gerade nicht passt.“ enercity rät, sich unbedingt den Ausweis des Mitarbeiters zeigen zu lassen – am besten auch gleich den Namen zu notieren. Gern können Sie unter dem kostenlosen Servicetelefon 0800 - 36 37 24 89 nachfragen, wenn Sie sich unsicher sind – und hier im Nachhinein auch unlauteres Vorgehen melden.

Mehr Informationen, wie Sie sich vor Trickbetrügern schützen, finden Sie hier.