enercity positive news verwendet Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich darzustellen. Durch die weitere Nutzung der Website akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies, wie sie in unserer Datenschutzinformation im Detail ausgeführt sind.
Akzeptieren

Beim Wasserkochen sparen

Beim Wasserkochen sparen

Wasserkocher eignen sich nicht nur für Tee.

Der Wasserkocher ist beim Erhitzen von Wasser wesentlich effizienter als andere Geräte: Wer zum Beispiel einen Liter Nudelwasser vorkocht, verbraucht mit dem Wasserkocher rund zwei Cent. Mit einem Gasherd benötigt er dafür 1,7 Cent, mit einem Elektroherd schon 3,5 Cent und mit einer Mikrowelle sogar fünf Cent.

Bei kleineren Mengen Wasser ist der Kocher also nicht nur schneller, sondern auch sparsamer. Wer allerdings mehrere Liter Wasser erhitzen will, sollte besser einen Topf mit Deckel auf dem Herd nutzen. Unser Tipp für den Gerätekauf: Je mehr Watt ein Wasserkocher hat, desto schneller bringt er das Wasser zum Kochen. Worauf man noch achten sollte: eine automatische Abschaltung, eine gut lesbare Messskala sowie integrierte Heizspiralen.

Weitere EnergieSparTipps erhalten Sie hier.