enercity positive news verwendet Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich darzustellen. Durch die weitere Nutzung der Website akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies, wie sie in unserer Datenschutzinformation im Detail ausgeführt sind.
Akzeptieren

Hannovers Bitcoin-Meile

Mehr als 50 Geschäfte und Unternehmen in Hannover – darunter enercity – akzeptieren die Zahlung mit Bitcoins, einer digitalen Währung. Das liegt vor allem an der in Hannover entwickelten App PEY, die den Zahlungsvorgang vereinfacht: Kunden müssen nur das Smartphone zücken.

Die App wurde von dem Hannoveraner Start-up PEY ins Leben gerufen. Viele kleine Läden in der Stadt wurden von PEY mit einer Station ausgestattet – so entstand Hannovers Bitcoin-Meile rund um die Limmerstraße. Die haben wir uns zusammen mit PEY-Mitgründer Ricardo Ferrer Rivero und seinem Kollegen Lars Böhnke angesehen und uns das System erklären lassen.

Wir treffen uns morgens im Indigo, einem tollen Blumenladen in der Stephanusstraße 2. Während eifrig die neuen Pflanzen vom Markt einsortiert werden, sprechen wir über Bitcoins. Ricardo Ferrer Rivero erklärt uns Schritt für Schritt, wie die Zahlung abläuft: Zuerst müssen Nutzer die App herunterladen. Im Geschäft geht dann alles ganz schnell: Auf dem PEY-Gerät wird der zu zahlende Betrag eingegeben – in unserem Fall 12 Euro für einen liebevoll gebundenen Blumenstrauß. Es erscheint ein QR-Code auf dem Gerät, der mit dem Smartphone gescannt wird.

Einfach mit dem Smartphone bezahlen.

Dann gibt Ricardo Ferrer Rivero seine Pin ein. Das Icon und der grüne Hintergrund erscheinen, die Zahlung war erfolgreich. Der Vorgang ist unkompliziert – doch was ist der Vorteil gegenüber einer EC-Karte? „Bei einer Zahlung mit EC-Karte gibt es oft eine lange Kette – neun Unternehmen sind dazwischengeschaltet. Der Nutzer merkt das nicht, aber alle Beteiligten haben Zugriff auf die Daten“, erläutert Ricardo Ferrer Rivero. „Wenn man hingegen mit PEY zahlt, ist nur eine Firma mit daran beteiligt.“

Wir ziehen weiter. Im V17 in der Deisterstraße 49 zelebriert Inhaber Tobias Giese die Zubereitung seiner Kaffeespezialitäten. Neben Kaffeetasse und Zuckertopf fällt der Blick auf das schwarze PEY-Gerät. Auch hier können Kunden ihren Cappuccino und ihre hausgemachte Zitronenlimonade bargeldlos zahlen. „Kleine Beträge werden viel lieber mit Bitcoins gezahlt. Bei größeren sind die meisten vorsichtiger. Aber mit der Zeit wächst das Vertrauen in die Währung, und die Umsatzhöhe steigt“, erklärt Ricardo Ferrer Rivero.

Eine Wand aus Backsteinen, die Einrichtung im Industriestil: Entspannt genießen wir den Kaffee im V17. Und Ricardo Ferrer Rivero erzählt uns von seiner Begeisterung für Bit­coins: „Als ich mich intensiver mit der Technologie beschäftigt habe, ist mir ihr Potenzial, unsere Welt komplett zu verändern, bewusst geworden. In der Zukunft wird alles dezentral ablaufen. Es dreht sich nicht nur um Zahlungen, sondern auch um dezentrale Energie, Telekommunikation, Mobilität, Logistik, Nahrung und vieles mehr.“

Das letzte Mal, als er so von einer Technologie fasziniert war, sei beim ersten Surfen im Internet gewesen. „Da war ich zehn Jahre alt.“

enercity hat die Zahlung mit Bitcoins vor Kurzem eingeführt. „Das ist einer der ersten Schritte, um ein größeres Verständnis von Dezentralität in der breiten Masse zu schaffen. Es ist ein wichtiger und großartiger Schritt für Hannover“, betonen die beiden Entwickler von PEY. Sie haben auch bei enercity die Umsetzung der neuen Zahlungsmöglichkeit kompetent begleitet.

Tolle Sneaker gibt es im Fussstolz auf der Limmerstraße 52. Die beiden Besitzer Andrian Bonev und David Moledo Pais bieten ebenfalls die Zahlung per PEY-App an und planen dies auch für ihren künftigen Online-Shop. „Das Bitcoin-Netzwerk ist derzeit das sicherste dezentrale Netzwerk der Welt“, betont PEY.

Von der Bitcoin-Meile geht es dann zurück ins Büro. Schließlich warten noch viele weitere spannende Zukunftstechnologien darauf, entdeckt zu werden.

Vielen Dank an Ricardo Ferrer Rivero, Lars Böhnke, das Indigo, das V17 und Fussstolz!

Mehr zur Zahlung mit Bitcoins bei enercity finden Sie hier.
Weitere Infos auch auf www.pey.de.