enercity positive news verwendet Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich darzustellen. Durch die weitere Nutzung der Website akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies, wie sie in unserer Datenschutzinformation im Detail ausgeführt sind.
Akzeptieren

Neue Jobs bei enercity

31 Ausbildungsplätze in acht verschiedenen Berufen vergibt enercity ab sofort wieder für Schulabgänger. Gesucht werden Bewerberinnen und Bewerber für technische und kaufmännische Ausbildungen sowie für ein duales Studium.

Jung, dynamisch, gut ausgebildet: Bei enercity gibt es Jobs mit Perspektive.

Berufe mit Zukunft: Wer in Sachen Karriere durchstarten will, kann das bei enercity tun – einem modernen Energieversorgungsunternehmen in einer dynamischen Branche mit vielen spann­enden Arbeitsplätzen. „Wir suchen nicht den perfekten Azubi, denn jeder ist individuell“, sagt Carsten Campe, Leiter Fachgebiet Berufsausbildung bei enercity. „Gefragt sind bei uns talentierte Teamplayer. Sie überzeugen mit Ideen und haben Spaß am Lernen.“ Generationen von jungen Berufseinsteigern hat Campe bereits kennengelernt, denn bei enercity ist er seit 1991 als Ausbilder tätig. „Es macht dabei vor allem Freude, zu sehen, wie sich Azubis engagieren und sich positiv entwickeln.”

enercity gilt seit mehr als 70 Jahren als anspruchsvoller Ausbildungsbetrieb und attraktiver Arbeitgeber in Hannover und in der Region. Ob Azubi oder Student, jeder profitiert hier von einer intensiven Betreuung. Sie haben einen Ausbildungspaten und gleichzeitig Verantwortung sowie viel Freiraum für selbstständiges Arbeiten. Außerdem wird praxisnah gelehrt. Zum Beispiel, wie man einen Arbeitsauftrag von der Planung über das Angebot bis zur Fertigung erstellt und ausführt – mit modernster Technik im hauseigenen Technologiezentrum sowie in den beiden Ausbildungsfirmen Bauzug Elektro und Bauzug Metall. „Wir bieten den neusten Stand der Technik und auch deshalb ideale Vorbereitungen für den Start in den Beruf“, betont Campe.

Am Ende ihrer mehrjährigen Ausbildung winkt den Azubis ein Abschluss als Elektro­niker/-in für Automatisierungstechnik oder Betriebstechnik, als Industriemechaniker/-in, Mechatroniker/-in, Bachelor of Engineering (Elektro- und Informationstechnik), Bachelor of Arts (BWL), Bachelor of Science (Wirtschaftsinformatik) sowie als Industriekauffrau/-mann. Weiterer Vorteil bei enercity: Wer seine Abschlussprüfung erfolgreich absolviert, erhält die Garantie auf einen befristeten Jahresvertrag.

Da zählen dann nur noch die eigenen Qualitäten: „Mitbringen sollte man die je nach Aus­bildung geforderten Schulabschlüsse und gute Noten“, erklärt Campe. Punkten können Bewerberinnen und Bewerber außerdem mit einer überzeugenden Persönlichkeit, sozialem Engagement oder einem thematisch passenden Hobby.

Mehr Informationen zur Ausbildung bei enercity und zur Onlinebewerbung gibt’s auf dem Bewerberportal karriere.enercity.de/ und auf www.enercity.de/karriere/ausbildung/

Einen kleinen Einblick in die Ausbildung bei enercity erhalten Sie hier.