enercity positive news verwendet Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich darzustellen. Durch die weitere Nutzung der Website akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies, wie sie in unserer Datenschutzinformation im Detail ausgeführt sind.
Akzeptieren

Sicher durch den Winter

Die Ukraine-Krise und der Gasstreit verunsichern derzeit viele Verbraucher in Deutschland. enercity-Kunden müssen sich um ihre Gaslieferung keine Sorgen machen. Der hannoversche Energiedienstleister hat gut vorgesorgt.

Der Winter kann kommen: enercity sichert die Gasversorgung für Hannover und die Region.

Im Winter frieren, weil es nicht genug Gas für die Heizung gibt? Davor müssen sich enercity-Kunden nicht fürchten. Mit einem eigenen Gasspeicher und mit Biogasanlagen stellt das Unternehmen eine zuverlässige Gasversorgung in der Region Hannover sicher. In dem Salzstock in Empelde werden in einer Tiefe von bis zu 1.800 Metern bis zum Jahr 2016 rund 550 Millionen Kubikmeter Erdgas in fünf Kavernen gespeichert.

Der Erdgasspeicher gleicht den unterschiedlichen Gasbedarf der Kunden im Sommer und im Winter durch flexibles Aus- und Einlagern aus. Durch die eigenen Gasvorräte kann enercity Versorgungsstörungen beim Erdgastransport überbrücken und selbst plötzliche Lieferausfälle durch Produzenten auffangen. Die Kunden profitieren von günstigeren Gaspreisen und mehr Sicherheit.

In den vergangenen Jahren wurde der Kavernenspeicher in Empelde modernisiert und seine Kapazität erweitert. Jetzt kann enercity etwa 130.000 Haushalte ein Jahr lang mit Gas aus dem Speicher beliefern. Die Biogasanlagen von enercity ergänzen das Versorgungs­konzept. Der Vorteil von Biogas: Es ist jederzeit und unabhängig von Wetterbedingungen verfügbar. Durch den kontinuierlichen Zubau von Biogasanlagen schafft enercity ein zuver­lässiges Standbein in seinem regenerativen Energiemix.

Mehr Infos über die Gasversorgung bei enercity unter
http://www.enercity.de/unternehmen/anlagen-portraet/gas/index.html