enercity positive news verwendet Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich darzustellen. Durch die weitere Nutzung der Website akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies, wie sie in unserer Datenschutzinformation im Detail ausgeführt sind.
Akzeptieren
Hannover-Tipp

Klassik im Garten

Kultur im Grünen mit der Chopin-Gesellschaft.

Alljährlich begeistert das Open-Air der Chopin-Gesellschaft im Georgengarten mehrere Tausend Freunde der klassischen Musik. Dabei präsentiert das Junge Sinfonieorchester Hannover berühmte Werke mit ausgewählten Solisten, während es sich die Besucher bei einem Picknick im Grünen gemütlich machen und die Musik genießen können.

enercity unterstützt in diesem Jahr erstmalig die beliebte Veranstaltung am ersten September­sonntag. Unter der Leitung des Dirigenten Tobias Rokahr wird das Junge Sinfonieorchester drei Mär­sche aus „Pomp & Circumstances“ von Edward Elgar sowie Franz Liszts Klavier­konzert Nr. 2 in A-Dur zum Besten geben. „In diesem Jahr haben wir als aufstrebende Solisten den Bariton Samuel Hasselhorn, die Sopranistin Iva Martincevic und den Pianisten Kausikan Rajeshkumar eingeladen“, berichtet die Präsidentin der Gesellschaft, Sookie Schober.

Die Chopin-Gesellschaft Hannover fördert seit fast 35 Jahren junge, internationale Pianisten durch Konzerte, Stipendien und Kontakte. Der Eintritt zum 26. Open-Air-Konzert am 7. September ab 15:00 Uhr vor dem Wilhelm Busch Museum ist frei, um Spenden wird gebeten.

Mehr Infos zur Chopin-Gesellschaft Hannover unter www.chopin-hannover.de