enercity positive news verwendet Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich darzustellen. Durch die weitere Nutzung der Website akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies, wie sie in unserer Datenschutzinformation im Detail ausgeführt sind.
Akzeptieren
 

Ersparen Sie sich Nachzahlungen

Gut beraten: enercity-Mitarbeiter helfen, die richtige Abschlagshöhe zu ermitteln.

Mit dem Abschlag ist das so eine Sache. Jeder freut sich natürlich, wenn er monatlich weniger für seine Energie bezahlen muss – wie jetzt einige enercity-Kunden für Gas und Fernwärme. Aufgrund des kurzen und warmen Winters haben sie im Durch­schnitt 20 Prozent weniger geheizt. Dadurch hat das Abrech­nungssystem ihre monatlichen Zahlungen auto­matisch um bis zu 20 Prozent gesenkt.

Aber was, wenn der nächste Winter wieder länger dauert und umso kälter wird? Über eine dicke Nach­zahlung bei der nächsten Jahresrechnung freut sich niemand. Um eine Nachzahlung zu vermeiden, empfiehlt enercity seinen Kunden, die Höhe des Abschlags für Heiz­ener­gie angemessen anzupassen.

Wer wissen möchte, ob seine Abschlagshöhe die richtige ist, kann sich kostenlos von den enercity-Experten beraten lassen – am Telefon unter der 0800 – 36 37 24 89 (kostenlos aus dem deutschen Festnetz), per E-Mail unter kundenservice@enercity.de oder persönlich im KundenCenter von enercity am Kröpcke.