enercity positive news verwendet Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich darzustellen. Durch die weitere Nutzung der Website akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies, wie sie in unserer Datenschutzinformation im Detail ausgeführt sind.
Akzeptieren

Förderung mitnehmen!

Stichtag 31. Dezember: Noch bis Jahresende läuft die enercity-Förderung für Erdgasfahrzeuge. Wer jetzt auf den sparsamen und umweltschonenden Antrieb umsteigt, fährt rund 4.000 Kilometer umsonst.

Bio-Erdgas als Kraftstoff: Günstig und klimafreundlich unterwegs.

Die enercity Contracting GmbH (eCG) belohnt die Neuanschaffung eines Erdgasfahrzeugs im Raum Hannover mit einer Freimenge von 250 Kilogramm Erdgas. Auch wer ein gebrauchtes Fahrzeug auf den alternativen Antrieb umrüstet, erhält die Förderung. Voraussetzung ist ein Antrag bis zum 31. Dezember 2013. Die Zulassung des Fahrzeugs hat bis Ende März 2014 Zeit. Bei einem Pkw oder Van reicht das Gratis-Erdgas für etwa 4.000 Kilometer. Die Frei­menge kann innerhalb eines Jahres eingelöst werden.

Damit lohnt sich der Umstieg gleich doppelt. Denn auch die regulären Kraftstoffkosten liegen beim Erdgasantrieb deutlich unter denen von vergleichbaren Benzinfahrzeugen. Ein Kilogramm Erdgas kostet rund 1,10 Euro und enthält so viel Energie wie 1,3 bis 1,5 Liter Benzin. Bei einem Benzinpreis von 1,55 Euro pro Liter tanken Erdgasfahrer unterm Strich also für die Hälfte! Der Vorteil gegenüber Dieselfahrzeugen liegt immerhin bei bis zu 30 Prozent.

Dabei schonen Erdgasfahrzeuge auch noch die Umwelt. Bei gleicher Leistung stoßen sie bis zu 80 Prozent weniger Schadstoffe aus als Diesel oder Benziner.

In Hannover können Fahrer von Erdgasautos jetzt sogar nahezu komplett klimaneutral unterwegs sein: Seit Juli bietet die eCG an fünf von sechs Erdgastankstellen reines Bio-Erdgas an (siehe Karte). Es stammt aus unterschiedlichen Biomethananlagen in Deutsch­land, die den Kraftstoff auf Basis von landwirtschaftlichen Reststoffen produzieren. Bei seiner Verbrennung wird nur so viel CO2 freigesetzt, wie die organischen Rohstoffe der Atmosphäre zuvor entzogen haben.

Mehr Infos zum Förderprogramm unter www.enercity-contracting.de

Natur im Tank
Hier zapfen Sie Erdgas von enercity:



Für die Darstellung der Karte benötigen Sie JavaScript