enercity positive news verwendet Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich darzustellen. Durch die weitere Nutzung der Website akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies, wie sie in unserer Datenschutzinformation im Detail ausgeführt sind.
Akzeptieren
Energie-Neuheit

Leuchtende Scheibe

Ganz schön helle: die LED-Disc von EDC.
Ganz schön helle: die LED-Disc von EDC.

Neues von der Scheibenwelt: Früher unter dem Namen Polygram bekannt, produziert die EDC GmbH aus Langenhagen schon jahrzehntelang erfolgreich Musik-CDs. Seit Kurzem geht das Unternehmen neue Wege – und bringt außer Ton jetzt auch Licht in Form von LEDs auf die kompakten Discs.

„Die LED wird in Zukunft den Lichtmarkt dominieren – da wollen wir mitmischen“, sagt Eckehard Schulz, Projektmanager Neue Technologien bei EDC. „Mit unserer LED-Disc haben wir eine innovative und ungewöhnliche Licht-Technologie entwickelt, die sowohl multifunktionell als auch kostengünstig und umweltschonend ist.“

Je mehr LEDs die Scheibe trägt, desto heller leuchtet sie. Pro Disc sind nach derzeitigem Entwicklungsstand etwa 150 Dioden möglich. Das entspricht einem Lichtstrom von rund 1.000 Lumen bei einer Leistungsaufnahme von zwölf Watt. Zum Vergleich: Um dieselbe Helligkeit zu erzeugen, bräuchte eine herkömmliche Glühlampe mehr als 75 Watt.

Die erste Produktionsreihe startet noch in diesem Jahr. Dann soll die neue Technik zum Beispiel in Kreuzfahrtschiffen, Zügen oder Autos zum Einsatz kommen.

Mehr Infos unter www.edc-technology.com