enercity positive news verwendet Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich darzustellen. Durch die weitere Nutzung der Website akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies, wie sie in unserer Datenschutzinformation im Detail ausgeführt sind.
Akzeptieren

Frischer Wind für Hannover

Neue Partnerschaft: enercity und LENPower setzen sich für regionale Windparks ein
Mit Windkraft voraus: enercity setzt verstärkt auf erneuerbare Energien.
Mit Windkraft voraus: enercity setzt verstärkt auf erneuerbare Energien.
Der Windparkentwickler LENPower und enercity planen gemeinsame Windenergieprojekte in der Region Hannover. Neben der Erschließung neuer Flächen geht es dabei auch um den Ersatz von Altanlagen durch neue, leistungsstärkere Windturbinen (sogenanntes „Repowering“). Rund zehn Windkraftprojekte in der Region werden zurzeit im Rahmen des Ausbauprogramms geprüft.

Das Engagement für Windkraft hat enercity in der Unternehmensstrategie K2020 festgeschrieben. Deren Ziel ist es, bis zum Jahr 2020 den Anteil erneuerbarer Energien so weit zu erhöhen, dass alle Privatkunden vollständig mit Strom aus regenerativen Energien versorgt werden können. Etwa die Hälfte der hierzu erforderlichen Strommenge, rund 500 Gigawattstunden, soll mit Windenergie erzeugt werden. Weitere 500 Gigawattstunden kommen aus Biomasse und Biogas.